Aktuelle Informationen

Alle Jahre wieder …

Stundenplan Making-of

 

„Alle Jahre wieder“ – nein, noch geht’s nicht um das Weihnachtslied, sondern um die all(halb)jährliche Prozedur, einen neuen Stundenplan aufzustellen, der möglichst allen Wünschen nach einem günstigen Termin für die Unterrichtsstunde gerecht werden soll. Und das ist nicht so einfach: Da gibt es z.B. Gruppen, für die sich kaum eine gemeinsame Zeit finden lässt; Berufstätige haben meist nur am Abend Zeit; OberstufenschülerInnen müssen nicht selten jeden Nachmittag in die Schule, so dass es oft an ein Wunder grenzt, eine mögliche Unterrichtszeit zu finden. Dann möchte man die jüngeren SchülerInnen lieber früh am Nachmittag unterrichten (wegen der Konzentrationsfähigkeit und auch wegen der früh einbrechenden Dunkelheit im Winter), und dann ist da noch der Bus, der ausgerechnet dann nicht fährt, wenn es so gut passen würde. Geschickt wäre es natürlich, wenn alle zwei oder drei Geschwister gleichzeitig Unterricht hätten, dann müsste man nur einmal fahren. Dazu kommt noch, dass die Schulräume ja nicht beliebig von der JMS belegt werden können, dass Klassenzimmer mit hohen Tischen und Stühlen für die Kinder der Grundstufe ungeeignet sind, dass die Klaviere in bestimmten Räumen stehen und nicht umgestellt werden können und dass nicht alle Lehrkräfte an allen Tagen in Aichwald unterrichten (viele haben auch noch anderswo Lehraufträge).

 

Dennoch: Alle Jahre wieder klappt es wie durch ein Wunder, alle finden letztendlich einen Termin, mit dem sie leben können. Manchmal ist es genau die Super-Wunschzeit; manchmal fügt man sich leicht zähneknirschend der Notwendigkeit und akzeptiert eine weniger beliebte Unterrichtszeit (an die man sich dann erstaunlicherweise ziemlich rasch gewöhnt).

 

Natürlich bemühen sich alle Lehrkräfte der JMS, jeden Terminwunsch nach Möglichkeit zu berücksichtigen – sehr oft klappt es ja auch problemlos. Sehr viel leichter läuft die Stundenplanung, wenn SchülerInnen und Eltern mehrere Möglichkeiten anbieten. Ganz sicher wird es auch dieses Mal wieder klappen, und wenn tatsächlich der eine oder andere Terminwunsch nicht erfüllt werden kann, bitten wir unsere Schüler und Schülerinnen und ihre Eltern herzlich um Verständnis – wir bemühen uns wie in jedem Jahr sehr um einen für alle akzeptablen Stundenplan.